Alter Microsoft Browser erkannt

Die Website kann in deinem Browser nicht richtig angezeigt werden. Verwende dafür bitte einen anderen Browser.
>
Ich möchte die Website trotzdem ansehen.

ertl auer LANDTECHNIK

FRÜHBEZUG SCHMOTZER

Entdecken Sie die Neuheiten unserer neuen Hacke Venterra 2K!

Das Allroundtalent für Schlagkraft, Flächenleistung und Flexibilität kombiniert einen einzigartigen Durchgang mit einer maximalen Aushubhöhe der Parallelogramme von bis zu 50 cm . Hoher Rahmendurchgang mit bis zu 1 m. Profitieren Sie von den neuen Möglichkeiten der mechanischen Beikrautregulierung auch in sehr hohen Pflanzenbeständen.

FRÜHJAHRESBESTELLUNG VORBEREITEN

Im zeitigen Frühjahr sind schluffreiche Böden, die schlecht abtrocknen, oft zu feucht. In diesen Fällen ist es ratsam, den Boden zu öffnen, so dass das Saatbett ablüften kann. Ideal umzusetzen mit dem Leichtgrubber SuperMaxx BIO, dem bodenschonenden Konzept ohne Walze mit Striegel. Serienmäßige Tiefenführung über Stützräder vorne.

Sollte auch eine Begrünung eingearbeitet werden, bieten sich verschiedene Möglichkeiten und Geräte an. Jetzt zeigt sich, wie gut das Begrünungsmanagement war und wie weit das Bodenleben mit dem Umbau der organischen Substanz ist. Der SuperMaxx mit seinem enormen Durchgang kommt in aller Regel zurecht und kann das organische Material gut einarbeiten.

Wir sind im Frühjahr bei einer Serie von Veranstaltungen mit diversen Maschinen zu diesem Thema von Oberösterreich bis ins Burgenland am Feld im Einsatz. Termine dazu geben wir zeitnah bekannt.

VON WEGEN ALTER SCHWEDE

Bei unserer neuen Exklusiv-Vertretung handelt es sich um ein junges, innovatives Unternehmen aus Schweden. Seit 2008 hat sich Lyckegård der Entwicklung und Herstellung eines Produktportfolios für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion verschrieben. Was mit dem selektiven Unkrautschneider Combcut begonnen hat, wurde mit der Grubbertechnik Kvickfinn sowie der Messerwalze Crimperroller für die mechanische Unkrautbekämpfung und Flächenrotte fortgesetzt. Und dann wäre da noch die bahnbrechende Sätechnik Cameleon. Der Name ist Programm. Sie lässt sich vielseitig nutzen, indem sie mehrere Maschinen und ihre Einsätze ersetzt.

Wir treten demnächst einen ersten Praxisbeweis im Rahmen eines Fachnachmittags an. Dabei planen wir den Einsatz des Crimperroller in Front sowohl mit dem Rotorgrubber Kvickfinn im Heck und als auch mit der Zinkensämaschine aus unserer Bodenwerkstatt. Termin und Einsatzort geben wir noch auf unserer Website und in unseren Social Media Kanälen bekannt.

LEICHT IST SCHWER IM KOMMEN!

Geräte zu entwickeln, die Böden durch geringeren Druck weniger belasten und dennoch mit Schlagkraft hervorragende Arbeitsergebnisse erreichen, war das erklärte Ziel der Entwicklung der Zinkensämaschine. Ergebnis ist ein kompaktes Bodenbearbeitungsgerät, das auch für mittlere Traktoren mit geringem Eigengewicht gut geeignet ist. Neben der Verbesserung des Wasserhaushalts sind weniger Dieselverbrauch und Verschleiß positive Effekte. Die GÜTTLER Großfederzahnegge SuperMaxx wird dabei mit einer ausgeklügelten Sätechnik für eine Zinkensaat erweitert. So ist in einem Arbeitsgang ein hauptfruchtmäßiger Zwischenfruchtanbau mit der Ablage des Saatguts auf zwei unterschiedlichen Ebenen möglich. Ein Abschlussstriegel sorgt für ein flaches Einstriegeln der Saat, die leichte Güttler Prismenwalze®in Synthetik eine gute Rückfestigung und den nötigen Bodenschluss. Auch für den Anbau von Hauptfrüchten wie Weizen, Gerste und Ackerbohne etc. ist das Gerät bestens geeignet.

GÜTTLER GREENMASTER ZINKENSAAT

Die neue patentierte Technologie des Greenmaster Zinkensaat von GÜTTLER verhilft Ihnen zu längeren Einsatzzeitfenstern bei der Nachsaat. Die Saatgutablage erfolgt über bewegliche Striegelzinken mit angeschweißten Särohren. Die Saat kommt sicher auf den Boden. Die Prismenwalze® sorgt für Bodenschluss. Das Ergebnis ist eine hohe Auflaufrate auch bei ungünstigen Verhältnissen wie Wind, Feuchte und höheren Beständen. Einmal mehr setzt GÜTTLER einen Meilenstein in der Nachsaattechnik.